SPIEL OHNE BALL

Internationale Härte Verlag 2001

Hrsg. Dietrich zur Nedden

Materialien zu einer postheroischen Fußballtheorie für Kunstfreunde
„Bei einem Fußballspiel kompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft“, (J.P. Sartre)
142 Seiten, Textband,

Dietrich zur Nedden (Buch) und BBM (Performance) thematisieren in ihrem Buch zur Veranstaltung „Kick Robot“ die Analogien zwischen Kunstspektakel und Sportveranstaltung. Der Fokus liegt auf der Macht des „zwölften Mannes“, wie das Publikum im Fußball genannt wird. Der Textband untersucht den Zusammenhang von Sport und Gewalt, Tourismus, Intellektualität, Strategie und Poesie.
Texte von Hans Ulrich Gumbrecht, Christoph Biermann, Volker Finke, Dietrich zur Nedden, Florian Waldvogel, Michael Quasthoff, Michael Gabriel, Hartmut Wickert und Jürgen Roth

Preis: € 10

>>bestellen: Spiel ohne Ball